Barbara Gisler

 

Barbara Gisler wurde 1983 geboren und wuchs in Sulgen TG auf. Sie hat bei Denis Severin an der Musikhochschule Genf/Neuchâtel und bei Marek Jerie an der Musikhochschule Luzern Cello studiert. Danach hat sie sich im Rahmen eines Masterstudiums an der Zürcher Hochschule der Künste in Elementarer Musikerziehung weitergebildet.
 
Schon früh sammelte sie erste Orchestererfahrungen und war von 1998 – 2006 Mitglied des Jugendorchester Oberthurgau. Während fünf Jahren hat sie auch im Thurgauer Jugend- Symphonieorchester, später im Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester, im Akademischen Orchester Zürich und danach im Alumni Sinfonieorchester Zürich mitgespielt.
Seit 2010 fährt sie als Streicherleiterin ins Lager des TGJSO mit.
 
Neben der klassischen Musik liegt ihr vor allem die Volksmusik sehr am Herzen. Mit der jüngeren Generation der Janetts bildet sie die Volksmusikgruppe (C’est si) B.O.N., spielt als Kontrabassistin in einem jungen Fiedelquartett - den Guschtis - gerne zum Tanz auf, bildet zusammen mit Corin Curschellas und Patricia Draeger das Trio Rodas und wirkt seit einiger Zeit als Cellistin beim Quartett IGspannt mit.
 
Neben ihrer Unterrichtstätigkeit an der Jugendmusikschule Winterthur und Umgebung spielt sie in weiteren musikalischen Projekten.

 

zurück